Schluss mit Ladenschluss

Die Jungfreisinnigen des Kantons Luzern sammeln seit dem 8. Januar 2011 für die Kantonale Volksinitiative für freie Ladenöffnungszeiten. Die Unterschriftensammlung ist bis jetzt sehr erfreulich verlaufen. Wir sind überzeugt, dass wir die fehlenden Unterschriften bis am 7. Januar 2012 zusammenbringen werden.

Mit dieser Initiative wollen wir die bestehende Ungleichbehandlung der verschiedenen Läden bekämpfen und fordern deshalb mehr Eigenverantwortung für Detailhändler. Mit dem gesellschaftlichen Wandel hat sich zugleich auch das Konsumverhalten der Bürgerinnen und Bürger verändert. Ob diese Entwicklung nun positiv oder negativ zu bewerten ist, soll jeder für sich selbst beantworten. Es darf auf keinen Fall sein, dass der Staat mittels Regulierungsmassnahmen versucht, ein bestimmtes Konsumverhalten zu erzwingen. Die Jungfreisinnigen fordern deshalb, dass es den Ladenbesitzer im Rahmen des nationalen Arbeitsgesetzes künftig frei steht, die Ladenöffnungszeiten eigenverantwortlich festzulegen. Mit der Aufhebung des Ruhetags- und Ladenschlussgesetzes soll ein unnötiges und unzweckmässiges Gesetz abgeschafft werden und dem Bürgern im Kanton Luzern wieder etwas mehr Freiheit zurückgegeben werden.

http://www.ladenschluss-initiative.ch/

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s